Archiv der Kategorie: Glutenfrei

Schnitzer Glutenfrei

Der eine oder andere von Euch kennt das vielleicht von sich selber oder aus dem Kreis der Familie und Bekannten, wenn man eine gewisse Unverträglichkeit in Hinsicht von Lebensmitteln hat. Unsere Mutti hat das zweifelhafte Glück, Zöliakie zu haben und darf sich nun in Zukunft glutenfrei ernähren. Was zu Hause schon nicht so einfach ist, gestaltet sich unterwegs noch viel schwieriger. Irgendwo anhalten und schick Essen gehen fällt so gut wie flach. Da ist es das Beste, wenn man sein Proviant immer dabei hat und einen auf Selbstversorger macht. Glücklicherweise gibt es mittlerweile immer mehr Hersteller, die glutenfreie Brötchen, Snacks usw. anbieten. Zwar leider noch immer zu vergleichsweise hohen Preisen, aber zumindest kann man sich als Betroffener ausgewogen ernähren.

Für unsere Fahrt durch Holland, den leeren Magen unterwegs und auch vor Ort an den verschiedenen Zielen wurden wir freundlicherweise mit einem ordentlichen Paket leckerer Sachen von der Firma „Schnitzer“ ausgestattet und haben die verschiedenen Produkte natürlich ausgiebig getestet. Hier sind unsere Gedanken dazu…

 

Fangen wir mit dem „BAGUETTE“ an, was schon in der Packung lecker aussieht. Da wir in der Vergangenheit aber schon hin und wieder vom schönen Anblick getäuscht und mit Geschmack der an Sägemehl erinnert belohnt wurden, sind wir skeptisch. In diesem Fall jedoch grundlos, denn das Baguette schmeckt nach dem Aufbacken so wunderbar, wie es aussieht. Der Beweis, dass es also auch anders geht. Hier also schon mal unbedingter Wiederholungsbedarf.

 

Den „MUFFIN + BLUEBERRY“ genehmigten wir uns ganz in Ruhe und zeremoniell, wie es sich für ein ausgedehntes Kaffeetrinken an freien Tagen gehört. Hier müssen wir sagen, dass es sicher schwierig ist an die Qualität eines Bäckers heranzukommen, der seine frischen Muffins in der Auslage feil gibt. Unsere abgepackten Muffins sehen aber recht gut aus, schmecken aber trotz der fruchtigen Füllung etwas trocken. Für den Hochgenuss reicht es hier nicht, für unterwegs allerdings sind die Muffins geradezu optimal.

 

Ebenso perfekt für Frühstück und Kaffeetrinken ist der kleine Kuchen „CAKE LEMON“. Dieser kommt sicher in einer kleinen Pappform verpackt und sieht sehr lecker aus. Auch hier hält alles prima zusammen, nichts zerfällt und lässt sich klasse schneiden. Der Geschmack ist himmlisch und lässt das Herz unserer besonderen Testperson höher schlagen. Wieder auch perfekt für unterwegs oder zum Picknick.

Cake Cake2 Cake3

 

Mit dem RUSTICO + AMARANTH war es ebenfalls spannend, denn auch zum Abendessen hatten wir schon so manche Überraschung mit verschiedenen Herstellern. Aber die Leute von „Schnitzer“ haben auch hier einen guten Job gemacht und zauberten ein Brot, das tatsächlich richtig lecker schmeckt und nicht in tausend Einzelteile zerfällt. Hier zeigt sich eine echte Alternative zu den ganz großen Herstellern in diesem Bereich. Echt klasse!

 

Neben dem geschmacklichen Erlebnis ist der „BRUNCH-MIX“ auch was fürs Auge. Die kleinen Brötchen in den Sorten „Grainy“, „Classic“ und „Rustic“ sehen bezaubern aus und schmecken auch so. Wir haben sie jeweils in Hälften geschnitten und einfach in den Toaster gesteckt. So kommt Abwechslung auf den Tisch und lässt auch die „Benachteiligten“ beim Frühstück lächeln.

 

Das Brot „CANIHUA Active-Mineral“ lässt uns zugegeben optisch nicht im Dreieck springen, da wir uns bei solcherlei Brot immer gleich an Essensrationen des Militärs oder Astronautennahrung erinnert fühlen, sorry. Es gibt sicher Leute, die diese Art Brot gern essen. Dennoch müssen wir zugeben, dass auch diese Sorte trotz ihres für uns nicht so tollen Anblickes erstaunlich gut schmeckt und zum Abend sehr lecker war. Auch hier wieder eine echte Alternative.

 

Ebenfalls ein heikles Thema sind Nudeln… Was früher für die gesamte Familie ein leckerer Spaß war, wurde schnell für mindestens ein Familienmitglied zur Strafe. Wenn man plötzlich nicht mehr in den großen Topf greifen darf und sein eigenes Töpfchen mit nicht so tollen „Ersatz-Nudeln“ hat, die zudem nach nichts schmecken, verliert die ganze Sache schnell ihren Reiz. Mittlerweile geben sich die Hersteller jedoch auch geschmacklich mehr Mühe und so können auch wieder alle am Tisch lachen. Die „PASTA SPIRELLI TRICOLORE“ sieht dazu noch schön bunt aus und macht auch visuell was her. Geschmacklich ist Mutti höchst zufrieden und vermisst ihre alten „glutenverseuchten“ Nudeln keineswegs.

 

Die Müsli-Riegel „BREAK“ sind nach der Verkostung unter allen Anwesenden der absolute Knaller. Allesamt sind begeistert und auch die Kinder finden Gefallen an Zutaten, die sie sonst nicht mal mit der Pinzette anfassen würden. 😉 Hier wünschten wir uns auf der Stelle einen Monatsvorrat, um ja nicht so schnell auf dem Trockenen zu sitzen. Die Realität zeigte sich leider in Gestalt leerer Verpackungen. Aber jetzt steht ein weiterer Punkt auf unserer Einkaufsliste, damit bei der nächsten Wanderung am Wochenende ein leckerer Begleiter dabei ist. 😉

 

Zum Schluss haben wir dann noch den „Grissini „Pizza““ –Snack, der uns nach den leckeren Brotsorten zum Abendessen vor den Fernseher begleiten durfte. Zwar sehen die einzelnen Stücke etwas nach Hundefutter oder übergroßen Leckerlis für Meerschweinchen aus, schmecken aber recht gut und knabbern sich neben Ironman & Co schnell weg. Wenn sie noch etwas kleiner werden würden und weniger hart, wären sie perfekt.

 

Insgesamt hat uns „Schnitzer“ sehr überrascht. Da man von den meisten Herstellern eher enttäuscht ist, können wir hier einen dicken Daumen nach oben zeigen. Wir sind positiv überrascht, dass immer mehr Hersteller glutenfreie Nahrungsmittel herstellen und damit den „behinderten“ Tischnachbarn ein großes Stück Lebensqualität zurückgeben. „Schnitzer“ ist hier ganz vorn mit dabei und gehört zukünftig zum festen Anlaufpunkt unserer Nahrungsmittelbesorgung. Ein dickes Dankeschön dafür!